Erneuerung Trinkwasserhauptleitung mit Hausanschlüssen, Mühltal, OT Nieder-Beerbach

Projektzeitlauf: 2021 – 2022

AUFGABE / RANDBEDINGUNGEN / PROJEKTBESCHREIBUNG

Erneuerung der Trinkwasserleitung in der Obergasse zwischen Mühlstraße und Fußweg zur Gerlachshöhe im Ortsteil Nieder-Beerbach, inklusive der Trinkwasser-Hausanschlüsse.


Projektdetails
AuftraggeberGemeinde Mühltal
Leistungen– Verlegung der Trinkwasserleitung

– LP 1 – 3 und LP 5 – 9

– Örtliche Bauüberwachung
ProjektzeitraumPlanung 2021 – 2022

Auf Grund vermehrter altersbedingter Rohrbrüche wurde eine Erneuerung der Trinkwasserleitung DN 125 erforderlich. Dabei wurden neben der Hauptwasserleitung auch die, ebenfalls zum Teil sehr alten, Trinkwasser-Hausanschlüsse bis in die Wohnhäuser erneuert.

Um eine Notversorgung möglichst zu vermeiden, wurde die Trasse der dimensionsgleichen Leitung wo möglich, neben der Bestandsleitung liegend, geplant.

Von der, in einem Teilbereich parallel ver-laufenden Leitung der Hochzone soll eine Notverbindung zur Tiefzone mit einem Druckmindererschacht hergestellt werden.

Damit wird eine Verbesserung der Versorgungssicherheit erreicht. In den Bauabschnitten 1 und 2 zwischen der Einmündung Kreuzgasse/Untergasse bis Kirchweg wird zudem im Zuge der Maßnahme durch Hessen Mobil die komplette Asphalttrag- und Deckschicht erneuert.

In den Bauabschnitten 3 und 4 befindet sich die Straße in einem sehr guten Zustand.

Hier wird mit dem innovativen Verfahren des Berstlining der Umfang der Oberflächenaufbrüche auf ein Minimum reduziert.

So werden Ressourcen und Kosten gespart und der Umfang der Beeinträchtigungen für die Anlieger auf ein Mindestmaß reduziert.

Wir werden in Kürze weiter dazu berichten.

Leistungen
Für die Gewerke Trinkwasserleitungen werden die Leistungen der LP 1 bis 3 + 5 bis 9 einschließlich der örtlichen Bauüberwachung erbracht. Begleitend werden außerdem die Straßenbauarbeiten für Hessen Mobil ausgeführt und überwacht.