Entwässerung

Neubau- und Sanierungsplanung | EKVO | Kanalsanierung | GIS Pflege | Regenwasserbewirtschaftung


NEUBAU UND SANIERUNGSPLANUNG


Neubau – z.B. im Zuge der Erschließung von Baugebieten – und Sa­nie­rungs­pla­nun­gen von Bau­wer­ken und Kanälen der Stadt­ent­wäs­se­rung sind eines unserer wich­tigs­ten Tä­tig­keits­fel­der.

Dies umfasst die Be­rech­nung und die funk­tio­na­le wie kon­struk­ti­ve Ge­stal­tung von Kanälen, Stau­raum­ka­nä­len, Re­gen­über­läu­fen, Re­gen­über­lauf­be­cken, Re­gen­rück­hal­te­be­cken und Pump­wer­ken. Dabei legen wir be­son­de­ren Wert auf pra­xis­na­he Planung in allen De­tail­lie­rungs­gra­den, sowie eine Bau­über­wa­chung der Maß­nah­men.

Eine in­sta­tio­nä­re Ka­nal­netz­be­rech­nung im Zuge einer Ge­ne­ral­ent­wäs­se­rungs­pla­nung ein­schließ­lich Schmutz­fracht­si­mu­la­ti­on führen wir auf dem neu­es­ten Stand der Technik durch.


DIENSTLEISTUNGEN IM SINNE DER EKVO

Wir helfen Ihnen nicht nur bei der Ausschreibung, Begleitung und Auswertung der TV-Inspektion Ihres Kanalnetzes sondern übernehmen auch die vollständige Sanierungsplanung und unterstützen Sie im Anschluss gern auch bei der Umsetzung und Durchführung der vorgeschlagenen Sanierungsmaßnahmen – von der Ausschreibung bis zur Bauüberwachung.

Im Zuge der Sanierungsplanung helfen wir Ihnen außerdem gern bei der Etablierung einer Mehrspartenstrategie der gesamten kommunalen Infrastruktur – Straße, Energie, Telekommunikation, Trinkwasser und Kanal.

Zur Eigenkontrolle zählen auch die Dokumentation der Zustandserfassung, des Fortschritts der Sanierungsplanung sowie die Überwachung der Entlastungsanlagen. Die Dokumentation erfolgt im EKVO-Bericht bei dessen Erstellung wir Sie gerne unterstützen.


KANALSANIERUNG

Die Ka­nal­sa­nie­rung stellt eine kos­ten­güns­ti­ge Mög­lich­keit zur Ver­bes­se­rung bzw. Wie­der­her­stel­lung des bau­li­chen Zu­stands eines Ent­wäs­se­rungs­sys­tems dar. Hierbei sind be­son­de­re in­ge­nieur­tech­ni­sche Fä­hig­kei­ten gefragt um unter der Viel­zahl der zur Ver­fü­gung ste­hen­den Sa­nie­rungs­ver­fah­ren das Op­ti­ma­le für den je­wei­li­gen Scha­dens­zu­stand aus­zu­wäh­len und die ein­wand­freie Um­set­zung der Sa­nie­rungs­ar­bei­ten zu be­glei­ten.

Wir können in nahezu allen derzeit auf den Markt be­find­li­chen Sa­nie­rungs­ver­fah­ren auf lang­jäh­ri­ge Er­fah­run­gen ver­wei­sen und ge­wäh­ren mit er­fah­re­nen zer­ti­fi­zier­ten Ka­nal­sa­nie­rungs­be­ra­tern für eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Um­set­zung der Sa­nie­rungs­leis­tun­gen.


GIS-PFLEGE

Mit Geo­gra­phi­schen In­for­ma­ti­ons­sys­te­men (GIS) werden Daten erfasst, be­ar­bei­tet, or­ga­ni­siert, ana­ly­siert und prä­sen­tiert.
Unser Büro wendet dabei ver­schie­de­ne In­for­ma­ti­ons­sys­te­me für die Fach­scha­len Kanal, Wasser, Flächen und Ver­mes­sung an. Wir er­stel­len Kanal- und Trink­was­ser­in­for­ma­ti­ons­sys­te­me für unsere Kunden und pflegen diese fort­lau­fend.
Neben der Da­ten­er­fas­sung und -​fort­füh­rung be­die­nen wir uns der In­for­ma­ti­ons­sys­te­me als Pla­nungs­werk­zeug für In­ge­nieur­leis­tun­gen wie z. B. der hy­drau­li­schen Be­rech­nung von Lei­tungs­net­zen, der Er­stel­lung von Sa­nie­rungs­kon­zep­ten oder Ei­gen­kon­troll­be­rich­ten für Ka­nal­net­ze.


REGENWASSERBEWIRTSCHAFTUNG

Im Sinne der Starkregenvorsorge beraten wir Kommunen zur Wahrnehmung dieser gemeinschaftlichen Aufgabe.

Dabei werden vorhandene Kartenwerke wie Starkregengefahrenkarte oder Fließwegkarte sowie Abflussmodellierungen von Gewässer, Kanalnetz und Oberfläche bewertet und geeignete Maßnahmen mit Prioritätenplanung erarbeitet. Bei der Finanzierung mit Hilfe von Fördermitteln unterstützen wir Sie bzgl. der Antragstellung.

Bereits seit Jahren planen wir Anlagen zur Regenwasserbewirtschaftung wie Zisternen, Rigolen, Rückhalte- und Behandlungsanlagen. Dabei gehört die Erstellung von Erlaubnisanträgen für die Versickerung und Niederschlagswassereinleitung sowohl für Kommunen als auch private Grundstücksbesitzer zu unseren täglichen Aufgaben.

Für öffentliche oder private Grundstücksbesitzer erstellen wir außerdem Entwässerungsgesuche und Überflutungsnachweise nach DIN 1986-100.

PROJEKTE IM BEREICH ENTWÄSSERUNG

Kanalsanierung in geschlossener Bauweise in den Ortsteilen Eschollbrücken und Hahn der Stadt Pfungstadt
Kanalsanierung in geschlossener Bauweise, Schadensklasse 5 und 4 (ISYBAU) in den Ortsteilen Eschollbrücken und Hahn der Stadt Pfungstadt. [mehr erfahren]

Abwasserpumpwerk „Steinheimer Straße“ in der Stadt Seligenstadt
Errichtung eines neuen zentralen Abwasser-pumpwerkes an der  „Steinheimer Straße“ in der Stadt Seligenstadt. [mehr erfahren]

Generalentwässerungsplan für die Gemeinde Mühltal
Generalentwässerungsplan für alle Ortsteile der Gemeinde Mühltal. [mehr erfahren]